Neuer Lock down - CORONA Informationen zur TBW-Mitgliedschaft

Liebe TBW´ler,

Coronoa hat uns alle weiterhin im Griff!

Ein weiterer Lock down zwingt uns erneut, ab dem 1. November 2020 den kompletten Übungs- und Trainingsbetrieb des TBW bis auf Weiteres zu 100% auszusetzen.Wir bemühen uns weiterhin, Ihnen auf unserer Homepage alle interessanten Aktualitäten zeitnah mitzuteilen.

Einige Informationen, die für Sie ggf. interessant sind:

  • Die bereits verschobene Mitgliederversammlung ist erneut bis auf weiteres ausgesetzt. Sobald die Versammlungssperre aufgehoben worden ist, werden wir einen neuen Termin festlegen und diesen Ihnen umgehend mitteilen.
  • Leider müssen wieder und ausnahmslos alle Übungsstunden derzeit ausfallen.
  • In diesem Zusammenhang möchten wir allen Mitgliedern danken, die uns bisher die Treue gehalten haben und uns durch diese schwere Zeit weiterhin unterstützen, dass auch in Zukunft der TBW Bestand hat.
  • Sollte trotzdem, aus welchen Gründen auch immer, ein Mitglied sich mit dem Gedanken befassen und auf einer Minderung oder gar Rückzahlung des Mitgliedsbeitrages bestehen oder gar auf das Recht einer Sonderkündigung, dann verweisen wir auf den Newsletter des Landessportbund Hessen e.V. vom 18. März 2020, in dem es heißt: „Mitglieder haben in diesem Zusammenhang keinen Anspruch auf Erstattung des Beitrages. Ebenso entsteht aus dieser Situation auch kein Sonderkündigungsrecht. In der Regel ist der Mitgliedsbeitrag nicht an konkrete Sportnutzungen gebunden, sondern ist, wie der Name schon sagt ein „Beitrag für die Mitgliedschaft“. Als Mitglied ist man kein Kunde, sondern Teil des Vereins. Die Kosten des Vereins laufen weiter und man hat als Mitglied eine Verantwortung gegenüber dem Verein. Der Beitrag stellt nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern dient dem Verein dazu, seinen Zweck zu verwirklichen. Mit den Kosten für ein Flug- oder Konzertticket lässt sich der Mitgliedsbeitrag daher nicht vergleichen.“
  • Der Hessische Behinderten und Rehabilitations-Sportverband e.V. hat unseren Reha Sportlerinnen und -Sportlern zugesichert, dass er hinsichtlich der Gültigkeit der Verordnungen mit den Kostenträgern im Gespräch ist und über die Ergebnisse umgehend informieren wird.

Jetzt bleibt nur allen zu wünschen, dass niemand mit diesem Virus infiziert ist und alle gesund diese Zeit überstehen. Beachten Sie weiterhin die Appelle der Virologen und Ärzte, dass

  • die Hygienemaßnahmen möglichst optimal eingehalten werden,
  • Sie sich möglichst gesund ernähren, um das Immunsystem zu unterstützen,
  • das Immunsystem u.a. mit sportlichen Aktivitäten stärken. Optimal ist es, wenn Sie sich entsprechend Ihren Möglichkeiten im Freien bewegen. Beachten Sie dabei stets die jeweiligen behördlichen Anordnungen und halten Sie grundsätzlich möglichst weiten Abstand zu Ihren Mitmenschen". Egal ob Sie spazieren gehen, wandern, walken, joggen oder Rad fahren, die Hauptsache sich bewegen. Und sollten Sie dies nicht in ihrer Freizeit im Freien umsetzen können, fallen Ihnen mit Ihrer Erfahrung sicherlich ausreichend Übungen/Kombinationen ein, die Sie auch zuhause durchführen können ohne, dass den Bewohnern eine Etage tiefer die Decke auf den Kopf fällt.

Wer Unterstützung benötigt, dem „helfen wir gerne auf die Sprünge“. Sie finden Ideen zur sportlichen Betätigung auf unserer Homepage.

Bleiben Sie gesund und halten Sie dem TBW weiterhin die Treue, es kommen auch wieder „bessere Zeiten“.

Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen in einer hoffentlich schönen und nicht einsamen Vorweihnachtszeit.

Mit sportlichen Grüßen

Eva Hoffmann und Dr. Markus Hardt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.