Bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Turner und Jugendturner war der TBW mit drei Mannschaften vertreten. Unsere Jüngsten (Jahrgang 2002 und jünger) im Vierkampf der Stufe P4 erturnten einen guten 3. Platz mit 151,60 Punkten. ...
Trainer Garnik Ghazaryan kann mit Anton Durnjak, Marit Maier, Davor Froese und Philipp Jansen nach ihrer ersten Teilnahme bei einer Hessischen Meisterschaft durchaus zufrieden sein. Ebenfalls den dritten Platz in einem spannenden und engen Wettkampf erturnte sich die TBW-Mannschaft im Wettkampf P4 – P6 um Alexander Tuka, Sahin Bozkurt, Nat Pennewitz und Luca Scherer. Mit 166,85 Punkten verpassten sie nur um 0,9 Punkte den 2. Platz. Mit einer etwas konzentrierteren Leistung wäre bei lediglich 1,5 Punkten Rückstand sogar der Titel möglich gewesen. Trotzdem können die vier Jungs stolz auf ihr Abschneiden sein.


Zufrieden können alle mit der Leistung der Männermannschaft sein. Unter der Leitung von Garnik Ghazaryan musste der Sieger der Landesliga 2 mit einigen Verletzungssorgen und Ausfällen kämpfen. Trotzdem konnten Alexander Knorr, Go Kobayashi, Markus Hoffmann und Ralph Schwabenland den Hessentitel in der KM3 ein weiteres Mal verteidigen und nach Wiesbaden holen. Am Ende standen 207,55 Punkte auf der Habenseite. Mit gebührendem Abstand folgten die TG Frankfurt mit 203,00 Pkt. und der TV Ober-Ramstadt mit 196,95 Pkt. auf den weiteren Podestplätzen.

Zu erwähnen sind natürlich auch noch Eva und Markus Hoffmann, Andreas Koch und Ralph Schwabenland, die durch ihre Kampfrichtereinsätze und zusätzliche Betreuung der kleinen Jungs das Mitwirken bei solch einem Wettkampf erst möglich machten.  

###BLANK###
   
© Turnerbund Wiesbaden J.P. 1864 - 2018